Nothing to hide - nothing to fear? Jahrbuch Menschenrechte 2011

Coverbild Jahrbuch Menschenrechte 2011

10.02.2011

Ganz im Zeichen des Datenschutzes steht die heurige Ausgabe des Jahrbuchs Menschenrechte, das seit 1998 in Zusammenarbeit des Ludwig Boltzmann Instituts für Menscherechte in Wien, der deutschen Sektion von amnesty international, des Deutschen Instituts für Menschenrechte in Berlin sowie des Instituts für Entwicklung und Frieden in Duisburg herausgegeben wird.

Nach einem Vorwort des Europäischen Datenschutzbeauftragten Peter Hustinx zeichnen die AutorInnen des Jahrbuchs ein umfassendes Gesamtbild zum Thema Datenschutz. Gefährdungslagen und Gegenmaßnahmen werden ebenso beleuchtet wie ausgewählte länderspezifische Entwicklungen, Themen der aktuellen Menschenrechtspolitik und institutionelle Entwicklungen.

Neben zahlreichen namhaften AutorInnen ist auch Andreas Krisch, Geschäftsführer der mksult GmbH, mit einem Beitrag im Jahrbuch Menschenrechte vertreten.

Jahrbuch Menschenrechte 2011
Nothing to hide - nothing to fear?
Datenschutz | Transparenz | Solidarität
Böhlau Verlag, 2011
ISBN: 978-3-205-78668-9

Kategorien: